Angebrachte Rauchwarnmelder warten Bewohner rechtzeitig

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Vienenburg am frühen Vormittag mit dem Stichwort "Zimmerbrand" durch die Leitstelle Goslar alarmiert.

Gegen 8:15 am Dienstagmorgen wählte eine Anwohnerin den Notruf, da in einer Wohnung des Hauses im Dachgeschoss die Rauchwarnmelder ertönten. Die Leitstelle des Landkreises Harz nahm den Notruf, der per Mobiltelefon einging an und leitete ihn an die Leitstelle Goslar weiter, welche sogleich die Feuerwehr, Polizei und den Rettungsdienst alarmierte.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort erkundete der Einsatzleiter die Lage und es wurde eine Türöffnung vorgenommen, da die Bewohnerin nicht zugegen war. In der Wohnung wurde dann fesfgestellt, dass ein Kabel vom herausgezogenen Wasserkocher auf dem Herd lag, welcher aus unbekannten Gründen eingeschaltet war. Da die Wohnung leicht verraucht war, wurden Lüftungsmassnahmen durchgeführt und darauf Einsatzende befohlen. Es kam zu keinen weiteren Schäden.



Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Vienenburg mit Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug 1 und Tanklöschfahrzeug, Polizei Vienenburg mit Funkstreifenwagen und Kreiwirtschaftsbetriebe Goslar mit Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug.

Einsatznummer: 06/2018

Zum Seitenanfang